Springe zum Inhalt

Gelungene Rekonstruktion eines einmaligen Denkmals

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

mit den Einnahmen aus der Tombola des letzten Museumsballs und der Hilfe der Erfurter Restauratorin Heike Glaß sowie der Bildhauerin Astrid Wegerich aus Hüpstedt gelang die Restaurierung und Rekonstruktion eines beeindruckenden Zeugnisses mitteldeutscher Bestattungskultur. Ein Grabmal aus Holz, das ursprünglich auf dem Kirchhof von Divi Blasii stand, wird bald im Themenraum zur Mühlhäuser Industriegeschichte im Kulturhistorischen Museum zu sehen sein.

...weiterlesen "Freundesbrief, 30. März 2021"

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

ein ungewöhnliches und für selbständig tätige Kulturschaffende nahezu dramatisches Jahr neigt sich dem Ende zu. Unser traditioneller Freundesbrief zum Jahreswechsel fällt diesmal kürzer als gewohnt aus.

...weiterlesen "Freundesbrief Dezember 2020"

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

wie alljährlich möchte ich Ihnen den traditionellen Freundesbrief zur Sommerzeit zusenden. Doch ausgerechnet im zehnten Jahr unseres Bestehens fällt coronabedingt das Rèsumè über stattgefundene Veranstaltungen spärlicher als sonst aus. Erfreulicherweise konnten wir den zu Ehren des Architekten Friedrich August Stüler ausgelobten Preis in diesem Jahr am 28. Januar, dem 220. Geburtstag Stülers, verleihen. Der 19-jährige Student Florian Fuecks wurde für das Ausstellungskonzept „Die Entwicklung der Historischen Wehranlage Mühlhausens während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts“ ausgezeichnet. Sein Projekt beschäftigt sich mit der musealen Aufbereitung zahlreicher bislang unveröffentlichter Fotografien der Wehranlage, die heute nicht mehr vorhandene Mauerbereiche oder Befestigungsanlagen, wie das Pfortentor oder das Klingentor zeigen.

...weiterlesen "Freundesbrief – Juli 2020"

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

unser vorweihnachtlicher Benefizabend mit Cora Irsen und Thomas Thieme am 10. Dezember vor ausverkauftem Haus (und das schon Wochen im Voraus) bildete einen überaus gelungenen Abschluss der Aktivitäten unseres Freundeskreises im Jahre 2019. Lassen Sie mich in gewohnter Art und Weise noch einmal auf die letzten Monate zurückblicken.

...weiterlesen "Freundesbrief Dezember 2019"

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

wie in jedem Jahr möchte ich Ihnen den traditionellen Freundesbrief zur Sommerzeit zusenden. Am 27. März fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung in der Rathaushalle statt. Ca. 70 Vereinsmitglieder fanden sich ein, um die Jahresrechnung 2018 zu genehmigen und den Vorstand zu entlasten. Für die Wahl eines neuen Vorstandes stellten sich die bisherigen Vorstandsmitglieder wieder zur Verfügung, einmütig erhielten sie alle das Votum, für die nächsten drei Jahre die Geschicke des Freundeskreises wieder zu lenken.

...weiterlesen "Freundesbrief – Juli 2019"


 Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

mit unserem vorweihnachtlichen Benefizabend „Happy Weihnukka!“ am 11.Dezember vor mehr als 400 Besuchern in der Kornmarktkirche fanden die Aktivitäten unseres Freundeskreises im Jahre 2018 einen würdigen Abschluss. Lassen Sie mich dies zum Anlass nehmen, auf die Tätigkeit des Freundeskreises in den vergangenen Monaten noch einmal zurückzublicken.

...weiterlesen "Freundesbrief Dezember 2018"

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

auch in diesem Jahr möchte ich Ihnen rechtzeitig zu Beginn der Sommer- und Urlaubszeit einen Freundesbrief zusenden, um auf die Veranstaltungen der ersten Jahreshälfte zurückzublicken und auf Kommendes zu verweisen.

...weiterlesen "Freundesbrief Juli 2018"

Denn du hast mit wenig Worten
Ausgesprochen, was die Städte
Bauet, was die Staaten gründet:
Bürgersinn, wozu Natur uns
Eingepflanzt so Lust als Kräfte.“

Johann Wolfgang v. Goethe
(Vorspiel zur Eröffnung des Weimarischen Theaters am 19.09.1807)

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu, daher möchte ich es keinesfalls versäumen, Ihnen rechtzeitig den Freundesbrief zu übersenden.
Am 23. November 2017 erfüllte sich mit der Eröffnung des Themenraumes „Bürger STADT“ im Kulturhistorischen Museum für unseren Freundeskreis ein lang gehegter Wunsch. Das bürgerschaftliche Engagement unseres Vereins spiegelt sich exemplarisch in diesem Themenraum wider. Zum einen schuf der Freundeskreis Mühlhäuser Museen den finanziellen Grundstock, der Voraussetzung war, Landesmittel für diesen Themenraum zu akquirieren. Zum anderen belegen alle in der „BürgerSTADT“ gezeigten Exponate eine beispiellose Mitwirkung zahlreicher Bürger und Vereinigungen im Zusammengehen mit unserem Freundeskreis, welche den Erwerb und / oder die Restaurierung dieser Exponate ermöglichte. Für das erste Quartal 2018 werden wir selbstverständlich eine Sonderführung für die Mitglieder des Freundeskreises durch die „BürgerSTADT“ organisieren. ...weiterlesen "Freundesbrief Dezember 2017"

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

wie in jedem Jahr möchte ich Ihnen den Freundesbrief zur Sommerzeit zusenden, um auf die Veranstaltungen der ersten Jahreshälfte zurückzublicken und auf Kommendes zu verweisen.

Unsere obligate Mitgliederversammlung fand am 22. März in der Rathaushalle statt. Nahezu 80 Vereinsmitglieder fanden sich ein, um die Jahresrechnung 2016 zu genehmigen und den Vorstand zu entlasten.

...weiterlesen "Freundesbrief Juli 2017"