Springe zum Inhalt

Freundesbrief – Juli 2019

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

wie in jedem Jahr möchte ich Ihnen den traditionellen Freundesbrief zur Sommerzeit zusenden. Am 27. März fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung in der Rathaushalle statt. Ca. 70 Vereinsmitglieder fanden sich ein, um die Jahresrechnung 2018 zu genehmigen und den Vorstand zu entlasten. Für die Wahl eines neuen Vorstandes stellten sich die bisherigen Vorstandsmitglieder wieder zur Verfügung, einmütig erhielten sie alle das Votum, für die nächsten drei Jahre die Geschicke des Freundeskreises wieder zu lenken.

Einen außergewöhnlichen und beeindruckenden Benefizabend erlebten mehr als 250 Besucher am 7. Mai in der Kornmarktkirche. Der Schauspieler Jürg Wisbach vom Konzert Theater Bern gab mit „Judas“ der Ikone des Verrats in einem Theatermonolog von Lot Vekemans erstmals eine eigene Stimme. Mit dem Erlös dieser Benefizveranstaltung des Freundeskreises wurde der Grundstock geschaffen, den Druck eines Begleitbandes zur Premiumausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern“ in der Marienkirche zu ermöglichen. Diese Begleitpublikation wird noch in diesem Jahr erscheinen!

Im Zusammenhang mit dieser Ausstellung soll nicht unerwähnt bleiben, dass seit dem 3. Juli für Kinder ein neuer Audioguide existiert. Der Audioguide wurde von Kindern für Kinder produziert. Im Schulprojekt „Hör mal im Museum“ haben sich Schüler der Freien Gemeinschaftsschule „Janusz Korczak“ mit der Ausstellung in der Marienkirche intensiv beschäftigt und mit ihren Worten neu interpretiert. Entstanden sind spannende und interessante Hörtexte, die von den Kindern in einem professionellen Studio eingesprochen und vertont wurden. Finanziert wurden die Geräte durch unseren Freundeskreis!

Und der Freundeskreis ist noch an einem weiteren Vorhaben der Mühlhäuser Museen beteiligt. Die Einnahmen des letztjährigen Weihnachtskonzertes „Happy Weihnukka!“ flossen in ein Ausstellungsprojekt zugunsten des Mühlhäuser Malers und Grafikers Carl Gottfried Pfannschmidt, dessen 200. Geburtstag sich in diesem Jahr jährt. Die Eröffnung dieser Ausstellung wird am 12. September 2019 stattfinden.

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen, gestatten Sie mir bitte nachfolgend einen Ausblick auf die bereits feststehenden Termine und Veranstaltungen der zweiten Jahreshälfte und unseres Jubiläumsjahres 2020 (10 Jahre Freundeskreis).

Am 17. August 2019 findet die Mühlhäuser Museumsnacht statt. Der Freundeskreis wird sich wie im vergangenen Jahr mit einem Stand (Fettbrote, Hessischer Apfelwein) in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr am Kulturhistorischen Museum einbringen. Die „Kulturbund Swingers“ sind zwecks musikalischer Unterstützung angefragt.

Traditionellerweise präsentiert sich unser Freundeskreis auf dem alljährlich stattfindenden Handwerkermarkt, so auch in diesem Jahr am Kirmessonntag, dem 25. August. Zum Handwerkermarkt werden wir die nun schon bekannten „Mühlhäuser Pflöcke“ backen, Apfelwein, Bier und Kaffee ausschenken. Ebenso wird wieder reichlich selbstgebackener Kuchen benötigt! Alle hoffentlich zahlreichen Helfer und Kuchenbäcker melden sich bitte zeitnah bei Iris Henning (Tel. 036026 97530; Mail info@mhl-museen.de). Für den Aufbau unseres Standes am 25.08.2019, ab 10:00 Uhr, werden auch helfende Hände gebraucht!

Unsere diesjährige Exkursion führt uns am 16. November (der ursprüngliche Termin 07.09.2019 entfällt) nach Gotha. Das Herzogliche Museum und eine Besichtigung des Eckhof-Theaters sind das Ziel unserer Reise. Die Details werden Ihnen rechtzeitig vor dem Termin per Post mitgeteilt.

Mit dem nunmehr bereits 6. Museumsball, unter dem Motto „Babylon Mühlhausen“, steht am 26. Oktober 2019 ein turbulenter nächtlicher Ausflug in die flirrenden Wirren der zwanziger Jahre bevor. Für die musikalische Untermalung des Balls konnten in diesem Jahr die „Comedian Harmonists“ verpflichtet werden. Natürlich nicht die originale Besetzung dieser „ältesten Boy-Group der Welt“, sondern die Sänger der legendären Weimarer Inszenierung. Sichern Sie sich also rechtzeitig Karten für diesen gesellschaftlichen Höhepunkt in Mühlhausen!

Am 10. Dezember, 19:00 Uhr, wird in der Kornmarktkirche ein weiterer hochkarätiger Benefizabend stattfinden, „Weihnachtsgeschichten mit Thomas Thieme und Cora Irsen“. Es ist uns eine große Freude, diese beiden Ausnahmekünstler wiederholt in Mühlhausen präsentieren zu können!

Im nächsten Jahr wird unser Freundeskreis Mühlhäuser Museen tatsächlich schon zehn Jahre existieren. In diesem Kontext wird auch die fünfte Vergabe des Friedrich-August-Stüler-Förderpreises für junge Wissenschaftler am 28. Januar 2020 stehen.

Und zwei weitere Termine sollten Sie sich für 2020 unbedingt vormerken! Am Samstag, dem 1. Februar 2020, wird erstmals das Lyric Opera Studio aus Weimar mit einem Opern-Gala-Konzert unter Beteiligung von 30 Sängern im Rahmen eines Benefizabends für unseren Freundeskreis auftreten. Diesen Abend wird der künstlerische Leiter des Opernstudios, der Bass-Bariton Damon Nestor Ploumis, moderieren.

Und am 12. Mai 2020 wird die Staatskapelle Weimar mit einem Beethoven-Festkonzert Gast des Freundeskreises Mühlhäuser Museen sein. Sie dürfen sich auf hochkarätige Kultur freuen!

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen, lassen Sie mich abschließend Danke sagen für Ihr bürgerschaftliches Engagement und Ihre Unterstützung unserer gemeinsamen Vorhaben. Bleiben Sie dem Freundeskreis weiterhin gewogen!

Mit den besten Wünschen für die Sommer- und Urlaubszeit verbleibt

Ihr

Michael Scholl

P. S.: Wenn Sie an kurzfristigen Informationen zum Freundeskreis und den Mühlhäuser Museen interessiert sind, können Sie Ihre Mail-Anschrift unter info@mhl-museen.de hinterlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.