Springe zum Inhalt

Gastkonzert der Staatskapelle Weimar brachte 13.000 Euro

Mühlhausen, 5. April 2022: Ein nicht enden wollender Applaus und Rufe der Begeisterung: Mit Ovationen feierte das Publikum in der nahezu ausverkauften Kornmarktkirche die Staatskapelle Weimar für den brillanten Kunstgenuss. Nachgeholt wurde jene Hommage an den sinfonischen Giganten Ludwig van Beethoven, die eigentlich bereits für dessen 200. Geburtstag im Jahr 2020 geplant gewesen war. Die berühmte 5. Sinfonie mit dem dämonischen Klopfmotiv und dem sinfonisch auskomponierten „Schicksalsthema“ stand dabei im Zentrum des Konzerts (Dirigent des Abends: Andreas Wolf, seit Herbst 2020 1. Kapellmeister des Deutschen Nationaltheaters Weimar)
Der Benefizabend brachte einen Erlös von 13.000 Euro ein. Ein herzliches Dankeschön gilt all unseren Gästen und Sponsoren, die mit dem Kauf ihrer Eintrittskarte bzw. ihrer Spende dieses stolze Ergebnis erst möglich machten. Mit den gesamten Einnahmen kann die Finanzierung neuer Stühle in der Kornmarktkirche unterstützt werden.

Wer die Anschaffung neuer Stühle persönlich fördern will, kann eine Stuhlpatenschaft übernehmen. Für eine Spende von 100 Euro wird ein Stuhl mit einer Plakette versehen, die den Namen des Spenders trägt. Die Bänke der Kornmarktkirche sollen im Übrigen zugunsten der Mühlhäuser Museen versteigert werden.

3.000 Euro für die Menschen in der Ukraine

Ein herzliches Dankeschön ebenso für die große Spendenbereitschaft für die Menschen in der Ukraine. 3.000 Euro kamen während des Konzertabends in die Spendenbüchsen.

Bildergalerie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.