Springe zum Inhalt

Freundesbrief Dezember 2019

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen,

unser vorweihnachtlicher Benefizabend mit Cora Irsen und Thomas Thieme am 10. Dezember vor ausverkauftem Haus (und das schon Wochen im Voraus) bildete einen überaus gelungenen Abschluss der Aktivitäten unseres Freundeskreises im Jahre 2019. Lassen Sie mich in gewohnter Art und Weise noch einmal auf die letzten Monate zurückblicken.

Die Teilnahme unseres Freundeskreises sowohl an der Mühlhäuser Museumsnacht (17.08.2019) als auch auf dem alljährlich stattfindenden Handwerkermarkt am Kirmessonntag (25.08.2019) gestaltete sich äußerst erfolgreich. Dank vieler fleißiger Helfer aus dem Freundeskreis wurden unzählige Kuchenstücke, Fettbrote, „Mühlhäuser Pflöcke“ sowie Kaffee, hessischer Apfelwein und Bier für einen guten Zweck veräußert. Mit den auf dem Handwerkermarkt erzielten Einnahmen in Höhe von nahezu 2.500 Euro verzeichneten wir einen Rekorderlös!

Am 12. September nahmen viele Museumsfreunde an der Eröffnung der lange erwarteten Ausstellung für den Maler und Grafiker Carl Gottfried Pfannschmidt teil, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 200. Mal jährt. Die finanzielle Beteiligung des Freundeskreises an diesem Ausstellungsprojekt war nicht unerheblich!

Der bereits sechste Mühlhäuser Museumsball unter dem Motto „Babylon Mühlhausen“ am 26. Oktober gestaltete sich zu einem turbulenten nächtlichen Ausflug in die flirrenden Wirren der zwanziger Jahre. Der Freundeskreis erzielte dank der Tombola und der verkauften Foto-Sticks einen Erlös von mehr als 5.000 Euro, womit der Ankauf des Gemäldes „Bauernrevolte“ von Johann Frank Kirchbach realisiert werden kann. Das Bild soll im Rahmen der 2025 stattfindenden Landesausstellung „500 Jahre Bauernkrieg“ präsentiert werden. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Vorstandes bei den nahezu 100 Sponsoren auf das Herzlichste für ihre großzügige Spendenbereitschaft bedanken, womit über die Tombola der Benefizzweck des Museumsballes erfüllt werden konnte.

Unsere diesjährige Exkursion führte uns am 16. November in das Herzogliche Museum nach Gotha, eingeschlossen war auch eine Besichtigung des Ekhof-Theaters. Die mehr als vierzig mitgereisten Museumsfreunde wurden als Gäste der Stiftung Schloss Friedenstein sehr herzlich in Gotha aufgenommen. Wir freuen uns auf den Gegenbesuch im nächsten Jahr.

Zu Beginn des neuen Jahres dürfen Sie sich auf zwei weitere Veranstaltungen freuen. Am 28. Januar 2020, dem 220. Geburtstag Friedrich August Stülers, wird zum fünften Mal der Stüler-Preis für junge Wissenschaftler vergeben. Eine Einladung hierfür ist dem Freundesbrief beigefügt.

Am Samstag, dem 1. Februar 2020, wird das Lyric Opera Studio aus Weimar mit einem Opern-Gala-Konzert unter Beteiligung von dreißig Sängern einen festlichen Benefizabend gestalten, mit dem unser Freundeskreis das zehnjährige Jubiläum seines Bestehens begehen wird.

In diesem Kontext steht auch das Beethoven-Festkonzert der Staatskapelle Weimar am 12. Mai 2020, um 19:00 Uhr, in der Kornmarktkirche in Mühlhausen, zu dem ich Sie schon heute einladen darf.

Liebe Freunde der Mühlhäuser Museen, ich darf Ihnen für die bevorstehenden Festtage besinnliche Stunden abseits des alltäglichen Trubels wünschen und verbinde dies mit der Hoffnung, dass Sie auch im Jahre 2020 dem Freundeskreis Mühlhäuser Museen gewogen bleiben.

Mit herzlichen Grüßen verbleibt

Ihr

Dr. Michael Scholl

Erster Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.