Springe zum Inhalt

Klavierspiel und Weihnachtsgeschichten bescherten ein beachtliches Benefizergebnis

Cora Irsen und Thomas Thieme begeisterten das Publikum in der ausverkauften Mühlhäuser Kornmarktkirche

Mühlhausen. Was für ein Abend: In der festlich geschmückten Kornmarktkirche lauschten mehr als 500 Gäste dem emotionalen und meisterhaftem Klavierspiel von Cora Irsen und den zauberhaften Weihnachtsgeschichten, vorgetragen von Thomas Thieme. Zwischen der stimmungsvolle Klaviermusik von Claude Debussy, Wolfgang Amadeus Mozart, Friedrich Händel und Alexander Skriabin verortete Thieme heitere ausgewählte besinnliche Geschichten über äußerst ungewöhnliche Ereignisse in der Weihnachtszeit. .

Zu diesem heiter-besinnliches Adventsprogramm hatte unser Freundeskreis Mühlhäuser Museen am Dienstag, 10. Dezember, in das Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche eingeladen. Die Nachfrage nach Karten zu diesem traditionellen Benefizabend in der Vorweihnachtszeit war in diesem Jahr so groß, dass bereits drei Wochen vor dem Ereignis die Kornmarktkirche ausverkauft war.

Über diese Resonanz hat sich unser Freundeskreis riesig gefreut. Der Benefizabend brachte einen Erlös von mehr als 5.000 Euro ein. Mit diesem Geld sollen einmalige Funde wie römische Münzen, Schmuck und Waffen restauriert werden. Diese Funde sollen in der Premiumausstellung der Mühlhäuser Museen „Roms verlorene Provinz – Archäologische Spuren in Thüringen“ im Sommer 2020 präsentiert werden.

Ein herzliches Dankeschön all unseren Gästen und Sponsoren, die mit dem Kauf ihrer Eintrittskarte bzw. ihrer Spende dieses Ergebnis erst möglich machten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.