Springe zum Inhalt

Neu erschienen: Begleitbuch zur Reformationsausstellung in Mühlhausen

Freundeskreis ermöglichte Katalog zur Ausstellung „Luthers ungeliebte Brüder“ | zweisprachig und reich bebildert

Mühlhausen, Mai 2018.

Ganz frisch aus der Druckerei ist gerade der Begleitband zur neuen Dauerausstellung „Luthers ungeliebte Brüder“ eingetroffen. Er beschreibt die Zeit der Frühphase der Reformation, gibt einen Überblick zu den Bauernkriegsereignissen und stellt eine Auswahl an alternativen Reformatoren vor, die besonders in Thüringen wirkten. Männer wie Thomas Müntzer, Jakob Strauß oder Andreas Karlstadt hatten schon früh den Wittenberger Weg der Reformation verlassen und waren deshalb bereits zu Lebzeiten von Martin Luther und seinen Mitstreitern als Abweichler, Schwärmer und illegitime Außenseiter der reformatorischen Bewegung ausgegrenzt worden. Diesem rein negativen Bild werden in der Ausstellung und auch im Katalog die Verdienste jener Männer entgegengestellt, die mit eigenen Vorstellungen einen Teil der Reformationsbewegung formten.

Die bereits im Vorfeld des Reformationsjubiläums eröffnete Ausstellung im Mühlhäuser Bauernkriegsmuseum hat sich mittlerweile zu einem Besuchermagneten entwickelt und ist auch weiterhin täglich (außer montags) von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Ein vielfach angefragter und dringend benötigter Katalog zur Ausstellung fehlte aus finanziellen Gründen bisher jedoch. Abhilfe leistete schließlich der Freundeskreis Mühlhäuser Museen. Mit dem Erlös des vierten Mühlhäuser Museumsballes im vergangenen Jahr sowie eines vorweihnachtlichen Benefizabends mit dem Schauspieler Thomas Thieme und der Pianistin Cora Irsen wurden die notwendigen finanziellen Mittel für den Druck dieser begleitenden Publikation akquiriert und den Museen zur Verfügung gestellt.

Der durchgehend zweisprachige und reich bebilderte Katalog erscheint als dritter Band in den Kleinen Schriften der Mühlhäuser Museen. Verfasst wurde er von den beiden Kuratoren der Ausstellung, Sarah Lösel und Dr. Thomas T. Müller. Das Layout des Buches übernahm Alexander Diel von den Mühlhäuser Museen. Erhältlich ist es in Mühlhausen im Bauernkriegsmuseum, in der Marienkirche sowie im Kulturhistorischen Museum und natürlich deutschlandweit im Buchhandel für 9,95 €.

Lösel, Sarah / Müller, Thomas T.:
Luthers ungeliebte Brüder. Luthers unloved brothers.
(Mühlhäuser Museen – Kleine Schriften 3) Mühlhausen 2018.
ISBN: 978-3-935547-73-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.