Springe zum Inhalt

Neue Dauerausstellung im Kulturhistorischen Museum stellt Mühlhäuser Persönlichkeiten, öffentliches Leben und Traditionsfeste vor

Marksteine des bürgerlichen Lebens präsentiert die neue Dauerausstellung „BürgerSTADT“, die seit 23. November 2017 im Kulturhistorischen Museum zu sehen ist.

Im Fokus des dritten Ausstellungsbereiches zur Mühlhäuser Stadtgeschichte stehen neben historischen Ereignissen vor allem besondere Persönlichkeiten und das öffentliche Leben in Mühlhausen, Vereine und lokale Traditionsfeste. Aus den umfangreichen Objektbeständen der kulturhistorischen Sammlung werden Souvenirs, Porzellan, Möbel und Porträts bekannter Mühlhäuser Bürger gezeigt. Historische Fotografien illustrieren die Ausstellung. Beispielhaft wird anhand der Entwicklung der Freimaurerloge Mühlhausen und der Gesangvereine der Stadt das öffentliche Leben im 19. und 20. Jahrhundert dargestellt.

...weiterlesen "Mühlhäuser Bürger machen Geschichte"

Mühlhausen, 02. Oktober 2017

Es war ein feierlicher Moment: Während der gemeinsamen Feier der Partnerstädte Mühlhausen und Münster anlässlich des Tages der Deutschen Einheit 2017 in der historischen Rathaushalle in Mühlhausen wurde unserem Vorsitzenden, Dr. Michael Scholl, die Ehrenmedaille der Stadt Mühlhausen verliehen.

Damit würdigt die Stadt Mühlhausen das herausragende kulturelle Engagement unseres Vorsitzenden für die Mühlhäuser Museen und die Stadt Mühlhausen. Dr. Michael Scholl wertet die Auszeichnung als hohe Anerkennung der Arbeit unseres gesamten Freundeskreises.

...weiterlesen "Ehrenmedaille der Stadt Mühlhausen für Dr. Michael Scholl"

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer: Erlös kommt Museumsprojekten zugute

Mühlhausen. So gut gefüllt wie nach dem Handwerkermarkt am Kirmessonntag 2017 war die Kasse der Museumsfreunde noch nie: 2158,56 Euro zählte unser Vorsitzende des Freundeskreises Mühlhäuser Museen, Dr. Michael Scholl. Das ist Rekordergebnis seit Teilnahme des Freundeskreises am Handwerkermarkt.

...weiterlesen "Rekorderlös auf dem Mühlhäuser Kirmesmarkt 2017"

 Erlös kommt Museumsprojekten zugute

So gut gefüllt wie nach dem diesjährigen traditionellen Handwerkermarkt am Kirmessonntag war die Kasse der Museumsfreunde selten: 1785 Euro zählte der Vorsitzende des Freundeskreises Mühlhäuser Museen, Dr. Michael Scholl, am Abend. „Das ist ein großer Erfolg“, so sein stolzes Fazit.

...weiterlesen "Erfolg auf dem Mühlhäuser Handwerkermarkt 2016"

Benefizkonzert mit „Le Due Soprani“ brachte 4000 Euro / Geld kommt Museen zugute

Mühlhausen. Schon der erste Ton füllte den gewaltigen Raum der Kornmarktkirche auf das Harmonischste aus und so hielt es den gesamten Konzertabend an. Mehr als 300 Zuhörer versetzten die hochbegabten Sängerinnen Marietta Zumbült und Heike Porstein ins Staunen: Wie machen das die beiden, mit der alleinigen Kraft ihrer wunderschönen Stimmen den gesamten Kirchenraum so auszuloten?

...weiterlesen "Musik, die die Seele berührt"

Die Staatskapelle Weimar setzte am 10. Mai einen brillanten Kulturhöhepunkt

Mühlhausen. Die Staatskapelle Weimar gab am Dienstag, 10. Mai 2016, gemeinsam mit der Solistin Cora Irsen (Klavier) ein Benefizkonzert in der Kornmarktkirche in Mühlhausen. Das Konzert stand unter der Stabführung des Dirigenten Martin Hoff. Er sprang kurzfristig für den erkrankten Ehrendirigenten George Alexander Albrecht ein und rettete damit das seit Tagen ausverkaufte Benefizkonzert des Freundeskreises Mühlhäuser Museen.

...weiterlesen "Großartiges Benefizkonzert in der Mühlhäuser Kornmarktkirche"

Die Neuwahl des Vorstands, Rechenschaftsbericht und Kassenbericht waren die bestimmenden Tagesordnungspunkte der Mitgliederversammlung des Freundeskreises Mühlhäuser Museen. Dazu war am Mittwoch,16. März 2016, in die Rathaushalle eingeladen.

Der Rechenschaftsbericht wurde vom Vorstandsvorsitzenden, Dr. Michael Scholl, gehalten.

In den neuen Vorstand wurden gewählt: ...weiterlesen "Freundeskreis Mühlhäuser Museen wählte neuen Vorstand"

Die Staatskapelle Weimar verspricht am 10. Mai einen brillanten Kulturhöhepunkt

Von Iris Henning

Mühlhausen. Die Staatskapelle Weimar gibt am Dienstag, 10. Mai, gemeinsam mit der Solistin Cora Irsen (Klavier) ein Benefizkonzert in der Kornmarktkirche in Mühlhausen. Das Konzert beginnt um 19 Uhr und steht unter der Stabführung des Ehrendirigenten George Alexander Albrecht. Als Dirigent prägte er von 1996 bis 2002 das Orchester und gestaltete es mit zu einem der führenden deutschen Klangkörper. Charakteristisch für das Orchester ist heute die kunstvolle und geschickte Kombination der bewussten Pflege seiner großen Tradition mit innovativen Aspekten.

...weiterlesen "Gralsglocken in der Mühlhäuser Kornmarktkirche"

Ein musikalisch-literarisches Adventsprogramm mit Cora Irsen und Thomas Thieme zugunsten eines gotischen Schmuckstücks

Von Iris Henning

Mühlhausen. Stimmungsvolles Klavierspiel trifft auf die Geschichte von Ebenezer Scrooge und den drei Geistern der Weihnacht: Die Pianistin Cora Irsen und der Film- und Theaterschauspieler Thomas Thieme begehen mit Dickens berühmter Erzählung „Eine Weihnachtsgeschichte“ und festlicher Klaviermusik die Adventszeit. Die Weimarer Pianistin spielt Stücke von Bach, Mozart und Marie Jaëll. Dazwischen liest Thomas Thieme Episoden aus der Weihnachtsgeschichte.

...weiterlesen "Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens"

Cora Irsen und Thomas Tthieme gestalteten einen fulminanten Benefizabend

Von Iris Henning

Mühlhausen. Mit ihrer fulminant vorgetragenen Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens begeisterten am Dienstag, 15. Dezember 2015, die Pianistin Cora Irsen und der Schauspieler Thomas Thieme ihr Publikum in der ausverkauften Kornmarktkirche. Mehr als 400 Gäste lauschten den bezaubernden Klängen und durchdringenden Worten. Mit himmlisch-virtuosen Spiel von Stücken von Bach, Mozart und Marie Jaol auf dem Konzertflügel einerseits und rauchig-voluminöser Stimme andererseits hüllte das Duo das Publikum fest ein in die knisternde, düstere Sphäre der Welt jenes kaltherzigen Ebenzer Scrooge aus der berühmten Weihnachtsgeschichte.

...weiterlesen "Ein sinnlicher Genuss"